Angebote zu "Neuen" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Ein Vergleich von Bezügen zu Goethes Werther in...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 14 Punkte, Gymnasium Bersenbrück (-), Sprache: Deutsch, Abstract: " Ich habe eine Bekanntschaft gemacht, die mein Herz näher angeht." - Dieses Zitat stammt aus dem Brief vom 16.Juni aus Goethes Roman Die Leiden des jungen Werther und trifft ebenfalls auf die weiteren in dieser Arbeit thematisierten Werke von Ulrich Plenzdorf (Die neuen Leiden des jungen W.) und Dana Bönisch (Rocktage) zu. In allen drei Romanen geht es um die Liebe und die Beziehung zwischen Mann und Frau. Jeder der drei Protagonisten verliebt sich in eine vergebene Frau und versucht daraufhin, die unerwiderte Liebe auf seine Weise zu lösen. Doch letztendlich scheitern alle drei daran.In vorliegender Arbeit werde ich so vorgehen, dass ich zunächst in Kapitel 2 einen kurzen Einblick in den Inhalt der Romane geben und im Anschluss daran die Protagonisten hinsicht-lich folgender Aspekte vergleichen werde:1. der Beziehung zwischenden männlichen Protagonisten und ihren unerwiderten Lieb-schaften2. der Männer, die den Protagonisten im Wege stehen, und3. der Todesursachen/-arten der Protagonisten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Landkreis Vechta
14,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Distrikt Osnabrück, Neuenkirchen-Vörden, Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück, Stoppelmarkt, Bakum, Goldenstedt, Dammer Berge, Städtequartett, Verkehrsgemeinschaft Landkreis Vechta, Visbeker Braut und Bräutigam, Lutten, Bundestagswahlkreis Cloppenburg Vechta, Raststätte Dammer Berge, Boxenstopp-Route, Freilichtbühne Lohne, Erich Wesjohann Gruppe, Pickerweg, Kleinbahn Lohne Dinklage, Grafschaft Calvelage, Hünensteine I + II bei Damme, Geestweg, Bahnstrecke Holdorf Damme, Naturpark Dümmer, Brückenradweg, Schmeersteine, Hunteradweg, Erholungspark Hartensbergsee, Heidenopfertisch, Signalberg, Wahlkreis Bersenbrück, Dersagau, Oldenburgische Volkszeitung, Liste der Wappen im Landkreis Vechta. Auszug: Der Distrikt Osnabrück war von 1807 bis 1810 ein Distrikt des Departements der Weser im Königreich Westphalen. Von 1811 bis zu seiner Auflösung 1813 bildete er das Arrondissement Osnabrück im zum Kaiserreich Frankreich gehörenden Departement der Oberen Ems. Der Sitz der Unterpräfektur befand sich in Osnabrück. Der Distrikt Osnabrück im Departement der Weser 1807 1810 Historische Karte des Departements der Weser Das Fürstentum Osnabrück, das 1802 aus dem Hochstift Osnabrück hervorgegangen war, gehörte 1806 kurzzeitig zu Preußen und seit 1807 zum Königreich Westfalen. Aus dem Fürstentum wurde der Distrikt Osnabrück im Departement der Weser gebildet. Er umfasste im Wesentlichen das Gebiet des heutigen Landkreises Osnabrück, der heutigen Stadt Osnabrück sowie den Süden des heutigen Landkreises Vechta. Im Jahre 1808 war der Distrikt in 22 Kantone mit insgesamt 122.035 Einwohnern gegliedert: Lage in Frankreich 1811 1813 Lage im Departement der Oberen Ems 1811 1813Nachdem das Kaiserreich Frankreich den gesamten Nordwesten Deutschlands annektierte, wurde aus dem Distrikt Osnabrück das Arrondissement Osnabrück im französischen Departement der Oberen Ems. Der Norden des Distrikts mit den Kantonen Quakenbrück, Berge, Ankum, Merzen und Gehrde fiel an das Arrondissement Quakenbrück und der Kanton Fürstenau an das Arrondissement Lingen. Gleichzeitig kamen das Tecklenburger Land sowie Teile des Münsterlandes und des Ravensberger Landes zum Arrondissement Osnabrück. Das Arrondissement wurde nach französischem Vorbild in Kantone und Mairien (Bürgermeistereien) gegliedert. 1812 bestanden dreizehn Kantone mit 138.340 Einwohnern: Nach dem Ende der Franzosenzeit kam der größte Teil des alten Fürstentums Osnabrück zum Königreich Hannover. Die Kirchspiele Vörden, Neuenkirchen und Damme wurden abgetrennt und dem Großherzogtum Oldenburg zugeordnet. Die Tecklenburgischen, Münsterländer und Ravensberger Gebiete kamen zur neuen preußischen Provinz Westfalen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Landkreis Vechta
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Distrikt Osnabrück, Neuenkirchen-Vörden, Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück, Stoppelmarkt, Bakum, Goldenstedt, Dammer Berge, Städtequartett, Verkehrsgemeinschaft Landkreis Vechta, Visbeker Braut und Bräutigam, Lutten, Bundestagswahlkreis Cloppenburg Vechta, Raststätte Dammer Berge, Boxenstopp-Route, Freilichtbühne Lohne, Erich Wesjohann Gruppe, Pickerweg, Kleinbahn Lohne Dinklage, Grafschaft Calvelage, Hünensteine I + II bei Damme, Geestweg, Bahnstrecke Holdorf Damme, Naturpark Dümmer, Brückenradweg, Schmeersteine, Hunteradweg, Erholungspark Hartensbergsee, Heidenopfertisch, Signalberg, Wahlkreis Bersenbrück, Dersagau, Oldenburgische Volkszeitung, Liste der Wappen im Landkreis Vechta. Auszug: Der Distrikt Osnabrück war von 1807 bis 1810 ein Distrikt des Departements der Weser im Königreich Westphalen. Von 1811 bis zu seiner Auflösung 1813 bildete er das Arrondissement Osnabrück im zum Kaiserreich Frankreich gehörenden Departement der Oberen Ems. Der Sitz der Unterpräfektur befand sich in Osnabrück. Der Distrikt Osnabrück im Departement der Weser 1807 1810 Historische Karte des Departements der Weser Das Fürstentum Osnabrück, das 1802 aus dem Hochstift Osnabrück hervorgegangen war, gehörte 1806 kurzzeitig zu Preußen und seit 1807 zum Königreich Westfalen. Aus dem Fürstentum wurde der Distrikt Osnabrück im Departement der Weser gebildet. Er umfasste im Wesentlichen das Gebiet des heutigen Landkreises Osnabrück, der heutigen Stadt Osnabrück sowie den Süden des heutigen Landkreises Vechta. Im Jahre 1808 war der Distrikt in 22 Kantone mit insgesamt 122.035 Einwohnern gegliedert: Lage in Frankreich 1811 1813 Lage im Departement der Oberen Ems 1811 1813Nachdem das Kaiserreich Frankreich den gesamten Nordwesten Deutschlands annektierte, wurde aus dem Distrikt Osnabrück das Arrondissement Osnabrück im französischen Departement der Oberen Ems. Der Norden des Distrikts mit den Kantonen Quakenbrück, Berge, Ankum, Merzen und Gehrde fiel an das Arrondissement Quakenbrück und der Kanton Fürstenau an das Arrondissement Lingen. Gleichzeitig kamen das Tecklenburger Land sowie Teile des Münsterlandes und des Ravensberger Landes zum Arrondissement Osnabrück. Das Arrondissement wurde nach französischem Vorbild in Kantone und Mairien (Bürgermeistereien) gegliedert. 1812 bestanden dreizehn Kantone mit 138.340 Einwohnern: Nach dem Ende der Franzosenzeit kam der größte Teil des alten Fürstentums Osnabrück zum Königreich Hannover. Die Kirchspiele Vörden, Neuenkirchen und Damme wurden abgetrennt und dem Großherzogtum Oldenburg zugeordnet. Die Tecklenburgischen, Münsterländer und Ravensberger Gebiete kamen zur neuen preußischen Provinz Westfalen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersach...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Neuen Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen" wurden 1963 als Organ der Arbeitsgemeinschaft für Ur- und Frühgeschichtsforscher in Niedersachsen (im NHB) von Herbert Jankuhn begründet. Seit dem Band 6 (1970) werden sie von der Archäologischen Kommission für Niedersachsen e.V., ab Band 21 (1999) gemeinsam mit dem Seminar für Ur- und Frühgeschichte der Georg-August-Universität Göttingen herausgegeben. Der vorliegende Band 28 enthält drei akademische Abschlussarbeiten und im Rahmen von Publikationen bzw. Dissertationen entstande Beiträge. Dominique Franke untersucht Rätselhafte Riesenbecher - Zur Kontextualisierung einer spätneolithischen Keramikform in Niedersachsen, Sergej Most beschreibt Knochen- und Geweihartefakte aus der Hünenburg-Außensiedlung bei Watenstedt, Ldkr. Helmstedt von den Ausgrabungen 2005 bis 2011 und Friederike Soetebeer widmet sich in ihrer Abschlussarbeit zum M.A. den Gräbern der späten Bronze- und frühen Eisenzeit auf der "Nöschkenheide" in Bersenbrück-Hertmann (-Lohbeck), Ldkr. Osnabrück.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Ein Vergleich von Bezügen zu Goethes Werther in...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 14 Punkte, Gymnasium Bersenbrück (-), Sprache: Deutsch, Abstract: " Ich habe eine Bekanntschaft gemacht, die mein Herz näher angeht." - Dieses Zitat stammt aus dem Brief vom 16.Juni aus Goethes Roman Die Leiden des jungen Werther und trifft ebenfalls auf die weiteren in dieser Arbeit thematisierten Werke von Ulrich Plenzdorf (Die neuen Leiden des jungen W.) und Dana Bönisch (Rocktage) zu. In allen drei Romanen geht es um die Liebe und die Beziehung zwischen Mann und Frau. Jeder der drei Protagonisten verliebt sich in eine vergebene Frau und versucht daraufhin, die unerwiderte Liebe auf seine Weise zu lösen. Doch letztendlich scheitern alle drei daran.In vorliegender Arbeit werde ich so vorgehen, dass ich zunächst in Kapitel 2 einen kurzen Einblick in den Inhalt der Romane geben und im Anschluss daran die Protagonisten hinsicht-lich folgender Aspekte vergleichen werde:1. der Beziehung zwischen den männlichen Protagonisten und ihren unerwiderten Lieb-schaften2. der Männer, die den Protagonisten im Wege stehen, und3. der Todesursachen/-arten der Protagonisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Ein Vergleich von Bezügen zu Goethes Werther in...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 14 Punkte, Gymnasium Bersenbrück (-), Sprache: Deutsch, Abstract: ' Ich habe eine Bekanntschaft gemacht, die mein Herz näher angeht.' - Dieses Zitat stammt aus dem Brief vom 16.Juni aus Goethes Roman Die Leiden des jungen Werther und trifft ebenfalls auf die weiteren in dieser Arbeit thematisierten Werke von Ulrich Plenzdorf (Die neuen Leiden des jungen W.) und Dana Bönisch (Rocktage) zu. In allen drei Romanen geht es um die Liebe und die Beziehung zwischen Mann und Frau. Jeder der drei Protagonisten verliebt sich in eine vergebene Frau und versucht daraufhin, die unerwiderte Liebe auf seine Weise zu lösen. Doch letztendlich scheitern alle drei daran. In vorliegender Arbeit werde ich so vorgehen, dass ich zunächst in Kapitel 2 einen kurzen Einblick in den Inhalt der Romane geben und im Anschluss daran die Protagonisten hinsicht-lich folgender Aspekte vergleichen werde: 1. der Beziehung zwischen den männlichen Protagonisten und ihren unerwiderten Lieb-schaften 2. der Männer, die den Protagonisten im Wege stehen, und 3. der Todesursachen/-arten der Protagonisten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Ein Vergleich von Bezügen zu Goethes Werther in...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 14 Punkte, Gymnasium Bersenbrück (-), Sprache: Deutsch, Abstract: ' Ich habe eine Bekanntschaft gemacht, die mein Herz näher angeht.' - Dieses Zitat stammt aus dem Brief vom 16.Juni aus Goethes Roman Die Leiden des jungen Werther und trifft ebenfalls auf die weiteren in dieser Arbeit thematisierten Werke von Ulrich Plenzdorf (Die neuen Leiden des jungen W.) und Dana Bönisch (Rocktage) zu. In allen drei Romanen geht es um die Liebe und die Beziehung zwischen Mann und Frau. Jeder der drei Protagonisten verliebt sich in eine vergebene Frau und versucht daraufhin, die unerwiderte Liebe auf seine Weise zu lösen. Doch letztendlich scheitern alle drei daran. In vorliegender Arbeit werde ich so vorgehen, dass ich zunächst in Kapitel 2 einen kurzen Einblick in den Inhalt der Romane geben und im Anschluss daran die Protagonisten hinsicht-lich folgender Aspekte vergleichen werde: 1. der Beziehung zwischen den männlichen Protagonisten und ihren unerwiderten Lieb-schaften 2. der Männer, die den Protagonisten im Wege stehen, und 3. der Todesursachen/-arten der Protagonisten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot